Dokumentation Masterartikel und Artikel-Snippets (Plugin für Shopware)

Link zum Plugin: http://bit.ly/netzperfekt-masterartikel

Artikelbeschreibungen sind oft ähnlich aufgebaut und verwenden gleich lautende Textbestandteile. Hier hilft das Plugin enorm weiter durch die Verwendung der Shopware-Textbausteine (Snippets). Weiterhin können beliebige Medien von unterstützten oEmbed-Anbietern (z.B. YouTube) über einen Shortcode eingebunden werden.

Die Hauptfunktion ist allerdings die Abbildung von sogenannten Master-Artikeln.  Das sind Artikel, die nicht im Shop auftauchen, aber bestimmte Merkmale definieren und dann an verknüpfte Detail-Artikel weitergeben können. Verknüpft werden können Artikel-Links, Downloads, zugehörige Artikel und Zubehör-Artikel.

Master-Artikel

Haben Sie beispielsweise eine ganze Gruppe von Artikeln (oder sogar alle), die über die selben Links oder  Datenblätter (PDF-Downloads) verfügen sollen? Mit diesem Plugin müssen Sie nur einen einzigen Master-Artikel anlegen und pflegen. Ordnen Sie allen gewünschten Detail-Artikeln dann diesen Master zu - fertig! Sind in den Detail-Artikeln ebenfalls Links, Downloads oder weitere Artikel zugeordnet, werden diese mit eingemischt.

1. Masterartikel anlegen

 

Damit die Master-Artikel später nicht selbst im Shop angezeigt werden, können Sie am einfachsten eine eigene Kategorie auf der höchsten Kategorie-Ebene dafür anlegen. Das hat auch den Vorteil, dass die Master-Artikel übersichtlicher gepflegt werden können.  Erstellen Sie in dieser Kategorie dann den oder die gewünschten Master-Artikel. Das sind zunächst einmal ganz normale Shopware-Artikel (die auch Grundangaben wie einen Hersteller und einen Preis benötigen - allerdings werden diese Angaben dann nicht weiter verwendet, Sie können hier also beliebige Werte eintragen). 

Ordnen Sie dem Master-Artikel dann die gewünschten, zu vererbenden Informationen zu, wie:

  • Links und Downloads (im Tab Resourcen)
  • ähnliche Artikel und Zubehör-Artikel (im Tab Cross-Selling).


2. Masterartikel zuordnen

Nun können Sie den normalen Shopartikeln einen Masterartikel zuordnen. Rufen Sie dazu die Artikelstammdaten des Detail-Artikels auf und gehen Sie ans Ende zu den Freitextfeldern:



Im Feld Master-Artikel können Sie nun den gewünschten Master-Artikel suchen und auswählen (oder auch wieder entfernen). 

Ist nun ein Master-Artikel derartig zugeordnet, werden die im Master-Artikel eingetragenen Informationen (Links, Downloads, zugehörige Artikel) bei der Anzeige des Detail-Artikels mit übernommen.

Ein Master-Artikel kann - das ist ja gerade der Sinn des Plugins - vielen einzelnen Detail-Artikeln zugeordnet werden. Ändern sich später Informationen, muss nur der Master-Artikel verändert werden!



Hinweis: enthält der Detail-Artikel selbst bereits Links, Downloads oder zugehörige Artikel, werden diese mit eingemischt: zuerst werden die Informationen aus dem Master-Artikel angezeigt, danach die des Detail-Artikels.


Artikel-Snippets

Bei Gruppen von Artikeln (oder sogar allen Artikeln) gibt es oft Textbestandteile,  die immer wieder vorkommen. Warum nicht also die Textbausteine (Snippets) von Shopware auch in Artikelbeschreibungen nutzen? Mit einem einfachen Shortcode kann in den Beschreibungsfeldern von Artikeln, Seiten,  Blog-Artikeln und Kategoriebeschreibungen ein beliebiger Textbaustein eingefügt werden. Ändert sich der Textbaustein, ändert sich auch die Beschreibung in allen betroffenen Artikeln! 

Die Verwendung ist ganz einfach:

Textbausteine können mit dem Shortcode 

{s name="name"}{/s}

oder

{s namespace="namespace" name="name"}{/s}

in jeden gewünschten Beschreibungstext eingebunden werden. Dies funktioniert in Artikelbeschreibungen, Kategoriebeschreibungen, Shopseiten, Blog-Einträgen und dem HTML-Einkaufswelten-Element.

Der Standard-Namespace lautet netzperfekt/masterartikel.


Medien-Einbindung (oEmbed)

Sehr einfach ist auch die Einbindung von beliebigen externen Medien (Bilder, Videos und anderen Formaten) im oEmbed-Format möglich. Einfach den gewünschten Medien-Link, z.B. aus YouTube, in den Shortcode einfügen - bei der Anzeige wird dann das Video automatisch eingefügt:

{embed url="http://oembed-url.de"}{/embed}

Wichtig: der angesprochene Dienst (z.B. YouTube) muss das oEmbed-Format unterstützen. Eine Liste der unterstützten Dienste findet sich hier : https://github.com/nfl/jquery-oembed-all#current-3rd-party-sources-include.  


Wir wünschen Ihnen viel Erfolg 
mit unserem Plugin und 
gute Geschäfte mit Shopware.