Dokumentation Zendesk (Plugin für Shopware)

Link zum Plugin: http://bit.ly/netzperfekt-zendesk

ShopDesk ermöglicht die Integration von Shopware und Zendesk. Im Zendesk Support-System kann so mit einem Klick auf die relevanten Daten aus Shopware (Kundendaten und Bestellungen) zugegriffen werden. Weiterhin kann das Zendesk-Widget („Hilfe“) einfach in einen Shopware-Shop integriert werden. 

Installation und Einrichtung

Systemvoraussetzungen

Benötigt werden Shopware ab Version 4.3.0 bzw. 5.0 sowie ein Zendesk-Account.
Achtung: dieser muss die sogenannten Zendesk Apps unterstützen und ist gegebenenfalls kostenpflichtig. Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.zendesk.com

ShopDesk besteht aus zwei Plugins für Shopware und Zendesk. Diese müssen
einmalig installiert und kurz konfiguriert werden und sind dann sofort betriebsbereit.

Installieren Sie bitte das Shopware-Plugin wie gewohnt über den Plugin-Manager.
(Allgemeine Hinweise dazu finden sich unter http://wiki.shopware.de/Plugin-Manager_detail_914.html). 

ACHTUNG: Bei der ersten Aktivierung des Plugins bitte unbedingt die Einstellungen speichern (Button: Plugin-Einstellungen speichern). Erst danach kann Zendesk auf den
Shop zugreifen.

Im Shopware-Plugin können Sie folgende Einstellungen vornehmen:


Den Api Key tragen Sie bitte im Zendesk-Plugin (s.u.) ein, über diesen wird die Verbindung zum Shopware-Shop geschaffen.

Hinweis: Wenn Sie das Shopware-Plugin deaktivieren und später wieder aktivieren, ändert sich unter Umständen auch der Shopware-API-Key. Sie müssen diesen dann in der Konfiguration des  Zendesk-Plugins ebenfalls ändern.

Wenn Sie das Zendesk-Widget verwenden möchten, können Sie dieses aktivieren.
Wählen Sie dazu „Ja“ im entsprechenden Feld aus. In diesem Fall muss dann auch der Widget-Code eingefügt werden. Diesen können Sie per copy & paste direkt aus Zendesk übernehmen:

Wählen Sie dazu im Zendesk-Backend die Einstellungen, dann Kanäle / Widget und Einrichtung. Über den Button In Zwischenablage kopieren können Sie den Widget-Code bequem in das Shopware-Plugin übernehmen. Das Zendesk-Widget können Sie übrigens über den Reiter Anpassung noch weiter anpassen.

Unter Umständen muss noch der Shopware-Cache gelöscht werden, bevor das Zendesk-Widget im Frontend dargestellt wird.

Zendesk Installation

Rufen Sie Ihren Zendesk-Account auf (Backend) und wählen Sie die Admin-Einstellungen ganz links unten. Gehen Sie zu Apps - Verwalten und klicken auf den Button App hochladen.

Geben Sie einen Namen für die App ein (z.B. ShopDesk oder Shopware) und wählen über den Button Datei auswählen die Zendesk-App aus („zendesk-shopdesk.zip“). Klicken Sie dann auf den Button Hochladen.

Es erscheint ein Hinweis-Fenster, bestätigen Sie nochmals den Button Hochladen.

Nach der Installation erscheinen folgende Einstellungen:

Bitte tragen Sie hier die vollständige Adresse zu Ihrem Shop ein (inkl. http:// oder https://) und den API-Key, den Sie aus dem Shopware-Plugin im Shopware-Backend entnehmen können. Nach einem Klick auf den Button Installieren ist die Zendesk-App betriebsbereit.


Zendesk-Konfiguration

In den App-Einstellungen in Zendesk gibt es noch folgende Optionen, die Sie jedoch normalerweise nicht ändern oder anpassen sollten:

  • Aufbau Backend-Link für Kunden: dieser Link wird aufgerufen, wenn ein Kunde aus dem Zendesk-Ticket heraus aufgerufen wird. Aufgrund einer technischen Beschränkung in Shopware wird jedoch nur die Kundenliste im Backend angezeigt, nicht der einzelne Kunde.
  • Aufbau Backend-Link für Bestellungen: dieser Link wird aufgerufen, wenn eine Bestellung aus dem Zendesk-Ticket heraus aufgerufen wird
  • Aufbau Backend-Link für Artikel: dieser Link wird aufgerufen, wenn ein Artikel aus dem Zendesk-Ticket heraus aufgerufen wird

  • Freitextfelder für Kunden: hierüber können zusätzliche Kunden-Freitextfelder im Zendesk-Ticket angezeigt werden. Über eine Veränderung in dieser Option kann die Reihenfolge und/oder die zugeordneten Shopware-Freitextfelder verändert werden.  

    Der Aufbau ist wie folgt: text1:1,text2:2,text3:3,text4:4,text5:5,text6:6.
    Alle Felder müssen durch ein Komma getrennt werden, zunächst folgt der Bezeichner im Zendesk (text1, text2, ... text6), anschließend duch einen Doppelpunkt getrennt die Nummer des Shopware-Freitextfeldes (ebenfalls von 1 - 6).

Benutzung

Die ShopDesk-App wird sowohl in der Benutzer-Ansicht in Zendesk, als auch in der Ticket-Ansicht dargestellt. Die App versucht, über die E-Mailadresse des Ticketerstellers eine Zuordnung zu einem Shopware-Kunden herzustellen und zeigt dann die entsprechenden Kundendaten an. Weiterhin werden die Bestellungen eines Kunden abgefragt und angezeigt.

Mit einem Klick auf die Bestellnummer gelangen Sie zur Darstellung der Positionen
einer Bestellung.

Der Button Zuweisen verbindet die jeweilige Bestellung fest mit dem aktuellen Ticket, sie muss in Folge also nicht mehr zusätzlich ausgewählt werden. Eine derart erfolgte Zuweisung lässt sich entsprechend auch wieder aufheben.


Wir wünschen Ihnen viel Erfolg 
mit unserem Plugin und 
gute Geschäfte mit Shopware.