FAQ für Adventskalender / Aktionskalender
Der flexible Aktionskalender für Shopware

Ich habe alles eingefügt aber die Türen lassen sich nicht öffnen, werden mit falschem Datum angezeigt, oder ähnliches Merkwürdiges.

Der Aktionskalender verwendet CSS sehr stark und auch Javascript. Daher ist es wichtig, dass der Kalender nur einmal in der Seite vorhanden ist, damit die richtigen Elemente angesprochen werden. Auch wenn der Kalender scheinbar nur einmal in der Seite ist, kann es bei einer bestimmten Verwendung der Einkaufswelten dazu kommen, dass dieser im Quellcode mehrfach vorkommt.

Was Sie daher unbedingt beim Anlegen beachten sollten:

- Fügen Sie beim Anlegen das Kalenderelement einmal in die Desktop Variante hinzu.

- Trennen Sie dann die Verbindung der verschiedenen Auflösungen (das Kettenglied)

- Stellen Sie nun für die verschiedenen Auflösungen die optimale Spalten und Zeilenzahl ein.

So arbeiten Sie mit nur einem Kalenderelement (Fügen Sie keinesfalls Kalenderelemente in die verschiedenen anderen Auflösungen hinzu!)
Wenn Sie es z. B. für Smartphone gar nicht benötigen, entfernen Sie es mit dem blauen X Icon, dann wird es nur in dieser Auflösung nicht verwendet - Löschen mit dem roten X entfernt das Element wieder überall.

Ist diese FAQ hilfreich?
In der Mobilansicht wird von 7 bis 30 nummeriert. Oder die Türchen lassen sich nicht öffnen...

Bitte beachten Sie: Der Adventskalender sollte in einer Einkaufswelt immer nur einmal vorkommen. Sie können das Element hinzufügen und dann für die verscheidnenen Breiten die Auflösung anpassen. (Von Shopware Seite aus ist es nicht gedacht, für jede Auflösung das Element erneut einzufügen).

(siehe auch den vorigen Punkt dieser FAQ)

Wie das problemlos funktioniert, ist in unserer Schritt für Schritt Doku ganz gut beschrieben: 

Ist diese FAQ hilfreich?
Ich möchte einen Aktionskalender in eine Einkaufswelt einbinden. Warum wird die Auswahl des Kalenders nicht dauerhaft gespeichert?

Dies ist sehr wahrscheinlich ein Problem in älteren Shopware-Versionen. Dabei sind ein paar Einträge in der Shopware-Datenbank zu viel vorhanden, die die Einkaufswelt dann leider an der Speicherung der Auswahl hindern. 

Abhilfe:

  • Schließen Sie alle eventuell geöffneten Fenster im Backend (insbesondere die Einkaufswelten).
  • Öffnen Sie den Plugin-Manager im Backend und deinstallieren Sie das Kalender-Plugin (Ihre angelegten Kalender bleiben erhalten!).
  • Installieren Sie das Kalenderplugin erneut (Cache löschen & Theme compilieren nicht vergessen!)
  • Nun können (und müssen) Sie in Ihrer Einkaufswelt das Kalender-Element erneut hinzufügen. Hier sollte die Kalender-Zuordnung jetzt auch gespeichert werden.

Wichtig: damit das funktioniert, muss das Plugin in der Version 1.0.17 (oder neuer) installiert sein. Aktualisieren Sie ggf. das Plugin aus dem Community Store.

Ist diese FAQ hilfreich?
Das Update Ihres Plug Ins konnte nicht durchgeführt werden, im Backend erscheint eine Fehlermeldung mit "INSERT INTO s_core_menu"

Das Problem tritt auf, wenn das Plugin irgendwann einmal nicht ordnungsgemäss deaktiviert oder deinstalliert wurde - 
dann befinden sich noch Einträge in der DB-Tabelle "s_core_menu", die zu dem beschriebenen Fehler bei einer Neu-Installation führen.

Abhilfe: die störenden Datenbank-Einträge können mit dem SQL-Befehl

delete from s_core_menu where name = "Aktionskalender"

gelöscht werden (zum Beispiel im PhpMyAdmin oder einem anderen MySQL-Administrator). Anschließend kann das Plugin dann neu installiert werden.

Gerne können wir diese Bereinigung auch für Sie übernehmen, benötigen dann dazu jedoch einen vorübergehenden Zugang zu Ihrem Shop. Ihre Zugangsdaten können Sie unter https://plugins.netzperfekt.de/accessdata sicher übermitteln.

Ist diese FAQ hilfreich?
Bitte bei Problemen immer prüfen!  Bitte beachten!

 

Bitte prüfen Sie bei eventuellen Problemen zunächst folgende Punkte:

  • Ist das Plugin wirklich aktiviert?
  • Ist die aktuellste Plugin-Version installiert? Bitte vergleichen Sie die Versionsnummer im Plugin-Manager mit der Version im Community StoreAchtung: sie benötigen eine aktive Plugin-Subscription!
  • Falls Darstellungsprobleme auftreten (auch nach der De-Aktivierung!): Haben Sie den Shopware-Cache gelöscht und das Theme neu compiliert?
  • Falls weiterhin Darstellungsprobleme auftreten und Sie ein angepasstes (custom) Theme verwenden: Bitte deaktivieren Sie dieses vorübergehend. Tritt das Problem mit unserem Plugin dann nicht mehr auf? Bitte wenden Sie in diesem Fall an den Theme-Hersteller.
Ist diese FAQ hilfreich?
Gibt es einen Unterschied zwischen einer Testversion und einer Vollversion?  Bitte beachten!

Nein. Es gibt inhaltlich und funktionell keinerlei Unterschiede zwischen einer Testversion und einer Vollversion eines Plugins. Sie können somit alle Funktionen in Ruhe ausprobieren und testen. Auch nach dem Kauf eines Plugins müssen Sie nichts tun - alle Daten und Einstellungen bleiben bestehen.

Bei einer Testversion ist lediglich die Lizenz beschränkt, nach dem Ablauf des Testzeitraums können Sie entscheiden, ob Sie das Plugin kaufen und weiter nutzen möchten, oder vollständig aus Ihrem Shop entfernen. 

Ist diese FAQ hilfreich?
Das Shopware Plugin lässt sich nicht aktualisieren

1. Bitte prüfen Sie, ob Sie eine gültige Subscription für das jeweilige Plugin haben. Dies können Sie in Ihrem Shopware-Account unter Lizenzen / Subscriptions einsehen und dort ggf. die Subscription auch verlängern. Wir entwickeln unsere Plugins laufend weiter und leisten zudem einen intensiven Support dafür. Daher sind wir auf die Einnahmen aus den Subscriptions angewiesen, da wir diesen Service sonst nicht anbieten könnten.

2. Möglicherweise ist das Plugin nicht mit Ihrer Shopware-Version kompatibel. Sie können dies prüfen, in dem Sie das Plugin im Community Store aufrufen und dann die Angaben unter "Kompatibel mit" mit Ihrer Shopware-Version vergleichen. Grundsätzlich sollten Sie Ihren Shop möglichst zeitnah aktualisieren, um von neuen Shopware-Funktionen zu profitieren und Sicherheitsprobleme auszuschließen.  

Ist diese FAQ hilfreich?
Nach der De-Aktivierung des Plugins gibt es Darstellungsprobleme.

Bitte denken Sie daran auch nach einer De-Aktivierung die Themes zu kompilieren und den Cache zu leeren.

Ist diese FAQ hilfreich?
Ich erhalte einen Fehler 500 (Server error 500) - was kann das sein?

Zunächst ist die Serverfehlermeldung 500 sehr unspezifisch - das kann alles möglich bedeuten. 

Um der Sache auf die Spur zu kommen, gibt es zwei direkte Ansatzpunkte:

1. Einschalten der ausführlichen Fehlerausgabe in Shopware. Dies muss in der config.php (im Hauptverzeichnis des jeweiligen Shopware Shops) vorgenommen werden, hier sind folgende Einträge zu ergänzen:

'front' => [
   'showException' => true,
   'throwExceptions' => true,
   'noErrorHandler' => false,
],
'phpsettings' => [
   'display_errors' => 1,
],

Beim nächsten Reload der Seite sollte nun eine aussagekräftige(re) PHP-Fehlermeldung erscheinen. Wie es nun weitergeht, hängt natürlich von dieser Meldung ab.

2. Alternativ kann auch das PHP-Fehlerprotokoll des Webservers (nicht von Shopware!) eingesehen werden. Wo sich dieses befindet, ist von Server zu Server unterschiedlich, hierzu fragen Sie am besten Ihren Provider.

Achtung: vergessen Sie bitte nicht, die ausführliche Fehlerausgabe nach der Lösung des Problems wieder auszuschalten, besonders, wenn Sie auf einem Liveserver arbeiten.

Ist diese FAQ hilfreich?
Das Plugin wird in einem Bundle angeboten. Ich wollte das Bundle kaufen, aber habe das Häkchen vergessen. Wie bekomme ich nun das andere Plugin?

Der Verkauf und die Lizenzierung der Plugins läuft vollständig über Shopware, wir selbst haben keinerlei Einflussmöglichkeiten und können daher auch keine Korrektur vornehmen.

Wir können Ihnen entweder zum Kauf des fehlenden Plugins einen Gutschein über 50% anbieten - höhere Gutscheine können wir aus technischen Gründen leider nicht ausstellen.

Alternativ können Sie sich direkt an Shopware wenden unter https://de.shopware.com/kontakt.

Ist diese FAQ hilfreich?
Wie kann ich eine Testversion in die Kaufversion wandeln ohne alles nochmal einzustellen?

Sie müssen nichts neu installieren.
Kaufen Sie einfach im Shopware Store die Lizenzen für Ihre Domain.

Nach max. 24 Stunden springt dann im Backend die Anzeige am Plugin auf Lizensiert um.

 

Ist diese FAQ hilfreich?
Nach Installation und Aktivierung eines Plugins werden plötzlich Fehler auf Inhalts- oder Artikelseiten ausgegeben.

Sie haben ein Plugin installiert, das mittels eingebundener Smarty Tags (erkennbar an den { }) Inhalte ausgibt (z. B. Events, Datenblätter, Galerie). Nach der Installation gibt es plötzlich Fehler wie z. B. 

Syntax Error in template "f99423fba1525c8be2b48a952d1decb66b70b0d3" on line 4 "{mso-style-name:"Normale Tabelle";}" - Unexpected ":", expected one of: "}" , " " , ATTR...

Dann prüfen Sie bitte, ob in den Inhalten (HTML Ansicht) Artefakte aus MS-Word enthalten sind!
Stilangaben werden dort in der Art 

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:"Normale Tabelle";
...

angegeben.

Dies führt dazu, dass der Smarty Compiler in Shopware einen Fehler ausgibt, der jetzt nach Smarty Tags sucht.
Die geschweiften Klammern sind hier das Problem.

Abhilfe: Den Inhalt HTML Editor bearbeiten und die problematischen Angaben entfernen. 
Beim Kopieren aus Word am Besten über eine einfache Zwischenstelle (Notepad) gehen und Text ohne Formatierungen einfügen.

 

Ist diese FAQ hilfreich?
Was ist und macht das Plugin Netzperfekt Basis?

In etlichen unserer Plugin benötigen wir immer wieder die selben Programmteile und einige JavaScript-Bibliotheken. Wir haben uns daher entschlossen, diese Bestandteile in ein eigenes Plugin auszulagern. Dieses wird also von weiteren Plugins benötigt, damit sie korrekt funktionieren. Wichtig ist, das Basis-Plugin vor diesen anderen Plugins zu installieren und zu aktivieren.

Ob ein Plugin das Basis-Plugin benötigt, ist bei der Installation ersichtlich und es erscheint eine Meldung in der Art "Plugin Netzperfekt Basis is required" oder "Dieses Plugin benötigt das Netzperfekt Basis-Plugin".

Weitere Funktionen stellt das Basis-Plugin nicht zur Verfügung und es ist nicht sinnvoll, dieses Plugin ohne die Aufforderung durch andere Plugins zu installieren.

Ist diese FAQ hilfreich?
Wann kommt das Plugin für Shopware 6

Shopware hat die Version 6 angekündigtDabei handelt es sich um eine vollständig neu entwickelte Shop-Software. Ein Umstieg von Shopware 5 bedeutet einen mehr oder weniger großen manuellen Bearbeitungsaufwand. Ein "schnelles Upgrade" wird nicht möglich sein, wenngleich Assistenten die Migration vereinfachen werden. Shopware selbst hat die Version 6.0 für den Juli 2019 angekündigt, die Version 6.1 für Dezember 2019. Die offizielle Roadmap finden Sie hier.

Das gilt auch für die Plugins für Shopware 6. Alle Plugins müssen für Shopware 6 von Grund auf neu entwickelt werden. Einige Plugin-Hersteller haben bereits zeitliche Zusagen für die Verfügbarkeit von Plugins für Shopware 6 gemacht (die uns nicht besonders seriös erscheinen).

 Wir gehen hier einen anderen Weg, aus folgenden Gründen:

  • Zum jetzigen Zeitpunkt existiert eine Developer-Preview von Shopware 6. Hier sind bereits viele Funktionalitäten umgesetzt, etliche fehlen aber noch.
  • Der endgültige Funktionsumfang von Shopware 6 wird deutlich über dem von Shopware 5 liegen. Daher ist es gut möglich, dass einige unserer Plugins in Shopware 6 nicht mehr benötigt werden. Derzeit ist jedoch noch nicht absehbar, welche Funktionen bzw. Plugins das betreffen wird.
  • Die Entwickler-Dokumentation für die Erstellung von Shopware 6 Plugins steht momentan noch nicht umfassend zur Verfügung. Da etliche unserer Plugins tief im System verankert sind und Backend-Funktionen umfassen, benötigen wir zunächst weiterführende technische Informationen, um eine qualitativ hochwertige Umsetzung zu gewährleisten.

Wir können daher zum jetzigen Zeitpunkt keine seriösen Aussagen über die Verfügbarkeit unserer Plugins für Shopware 6 treffen und möchten keine unhaltbaren Erwartungen wecken.

Aber selbstverständlich werden wir die spannenden neuen Möglichkeiten von Shopware 6 mit alten (und neuen!) Plugins für Shopware 6 unterstützen. 

Sobald der Funktionsumfang von SW6 final absehbar ist und die notwendige technische Dokumentation zur Verfügung steht, werden wir unsere Plugins priorisieren und mit der Neuentwicklung für Shopware 6 beginnen. 

Ist diese FAQ hilfreich?
Sind die Plugins PHP 7 kompatibel?

Ja, alle unsere Plugins sind mit PHP 7 kompatibel und derzeit bis zur Version PHP 7.3.x getestet.

Ist diese FAQ hilfreich?
Das Plugin kaufe ich mit einem Jahr Updates und Support inklusive. Was kostet das denn danach?

Bei Shopware kaufen Sie ein Plugin inklusive Support und Updates für 12 Monate - die Subscription. 
Was passiert nach den 12 Monaten? 
Sie können das Plugin weiter verwenden, können aber keine Updates aufspielen.

Damit dies wieder möglich ist, müssen Sie die Subscription verlängern. Das können Sie in Ihrem Shopware Account (Menüpunkt Lizenzen -> Subscriptions)

Welche Kosten für die Subscription anfallen, können Sie bereist vor dem Kauf selbst sehen:
Klicken Sie auf der Seite Detailseite zum Plugin auf das kleine ? Icon bei "Gratis Updates und Support" unterhalb des Preises.
Dort wird je nach Staffel direkt ausgerechnet, was die 6, 12 oder 24 Monats Subscription kostet.

 

Ist diese FAQ hilfreich?
Bei mir wird trotz Kauf noch "Testversion" angezeigt?

Vielen Dank für den Kauf unseres Plugins.

Sie müssen nichts weiter tun. Die Testversion ist durch den Kauf automatisch lizensiert, einen gesonderten Lizenzschlüssel benötigen und erhalten Sie nicht. Es kann allerdings bis zu 24 Stunden dauern, bis Shopware den Kauf auch im Plugin-Manager anzeigt. Dieses Verhalten ist technisch bedingt. 

Ob der Kauf erfolgreich war, können Sie auch jederzeit in Ihrem Shopware Account unter Lizenzen einsehen.

Alle unsere Plugins sind unverschlüsselt, daher gibt es keine Lizenzcodes im Account.

Ist diese FAQ hilfreich?
Ich habe eine Testlizenz und möchte diese verlängern.

Der kostenfreie Testzeitraum für unsere Plugins beträgt komfortable 30 Tage. Normalerweise sollte das mehr als ausreichend sein, um eine Kaufentscheidung treffen zu können.

Sollten Sie dennoch in einem begründeten Ausnahmefall eine Verlängerung der Testlizenz benötigen, wenden Sie sich bitte ausschließlich an Shopware unter Angabe des Plugins. Wir selbst haben keinerlei Zugriff auf die Lizenzverwaltung und können daher auch keine Verlängerungen vornehmen. 

Shopware erreichen Sie telefonisch unter 02555. 92 88 5-0 oder über das Kontaktformular.

Ist diese FAQ hilfreich?
Haben Sie die Lösung für Ihr Problem nicht gefunden? Dann gehts hier zu unserem Plugin-Support.