Plugins für Shopware 6

Shopware hat die Version 6 angekündigt. Dabei handelt es sich um eine vollständig neu entwickelte Shop-Software. Ein Umstieg von Shopware 5 bedeutet einen mehr oder weniger großen manuellen Bearbeitungsaufwand. Ein "schnelles Upgrade" wird nicht möglich sein, wenngleich Assistenten die Migration vereinfachen werden. Shopware selbst hat die Version 6.0 für ca. Juli 2019 angekündigt, die Version 6.1 für Dezember 2019. Die offizielle Roadmap finden Sie hier.

Das gilt auch für die Plugins für Shopware 6. Alle Plugins müssen für Shopware 6 von Grund auf neu entwickelt werden. Einige Plugin-Hersteller haben bereits zeitliche Zusagen für die Verfügbarkeit von Plugins für Shopware 6 gemacht (die uns nicht besonders seriös erscheinen).

 Wir gehen hier einen anderen Weg, aus folgenden Gründen:

  • Zum jetzigen Zeitpunkt existiert eine Developer-Preview von Shopware 6. Hier sind bereits viele Funktionalitäten umgesetzt, etliche fehlen aber noch.
  • Der endgültige Funktionsumfang von Shopware 6 wird deutlich über dem von Shopware 5 liegen. Daher ist es gut möglich, dass einige unserer Plugins in Shopware 6 nicht mehr benötigt werden. Derzeit ist jedoch noch nicht absehbar, welche Funktionen bzw. Plugins das betreffen wird.
  • Die Entwickler-Dokumentation für die Erstellung von Shopware 6 Plugins steht momentan noch nicht umfassend zur Verfügung. Da etliche unserer Plugins tief im System verankert sind und Backend-Funktionen umfassen, benötigen wir zunächst weiterführende technische Informationen, um eine qualitativ hochwertige Umsetzung zu gewährleisten.
Wir können daher zum jetzigen Zeitpunkt keine seriösen Aussagen über die Verfügbarkeit unserer Plugins für Shopware 6 treffen und möchten keine unhaltbaren Erwartungen wecken.

Aber selbstverständlich werden wir die spannenden neuen Möglichkeiten von Shopware 6 mit alten (und neuen!) Plugins für Shopware 6 unterstützen. 

Sobald der Funktionsumfang von SW6 final absehbar ist und die notwendige technische Dokumentation zur Verfügung steht, werden wir unsere Plugins priorisieren und mit der Neuentwicklung für Shopware 6 beginnen.